Bildungs%

Ihr Einkauf ist bares Geld für unsere Schule

Mit jedem Einkauf bei unseren Bildungs%-Partnern unterstützen Sie nicht nur die GeschäftsinhaberInnen, sondern auch unsere Schule, ohne dass Sie dafür mehr bezahlen.

Mitmachen ist ganz einfach:

  • Kaufen Sie bei unseren Bildungs%-Partnern ein.
  • Nehmen Sie den Kassenzettel oder die Rechnung mit.
  • Geben Sie die Belege möglichst 1 x im Monat im Schulsekretariat ab oder senden Sie diese an die Rudolf Steiner Schule, Bahnhofstrasse 15, CH-8280 Kreuzlingen.
  • Erzählen Sie unbedingt Ihren Freunden und Bekannten von der Aktion und geben Sie eine Kopie der Einkaufsliste weiter. Je mehr Menschen von dieser Aktion erfahren, desto größer ist der Erfolg für unsere Schule!

Auf der Einkaufsliste (hier downloaden) finden Sie die Geschäfte, welche sich an unserer Aktion beteiligen. Dort sehen Sie auch, wie viel Prozent vom Einkaufsbetrag der Schule jeweils zugute kommt. Die von Ihnen gesammelten Rechnungen und Kassenzettel sind also bares Geld!

Übrigens: Sie müssen sich beim Einkauf nicht als Unterstützer der Aktion ausweisen. Wichtig ist nur, dass Sie Ihren Beleg mitnehmen und an uns weiterleiten.

Und als Anbieter – gewinnen Sie neue Kunden!

Broschüre

Wir machen Ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot bei den Eltern, Kindern und LehrerInnen sowie bei den zahlreichen Freunden und Förderern unserer Schule bekannt. Damit erreichen Sie über 2000 potenzielle Kunden aus der Region Kreuzlingen-Konstanz sowie dem Kanton Thurgau.

Die Teilnahme an der Aktion ist sehr einfach:

  1. Laden Sie den Bildungs%-Flyer im Download-Bereich herunter.
  2. Sie beschreiben Ihr Angebot im Formular im Flyer.
  3. Sie bestimmen, wie viel Prozent des mit unserer Aktion erzielten Umsatzes Sie an unsere Schule weiterleiten möchten.
  4. Wir veröffentlichen Ihr Angebot in der Einkaufsliste «Bildungs%», die regelmäßig an den oben genannten Personenkreis verteilt wird.
  5. Unsere EinkäuferInnen sammeln die von Ihnen ausgestellten Rechnungen bzw. Einkaufsbelege.
  6. Wir schicken Ihnen halbjährlich die gesammelten Belege mit einer Rechnung zu. Die Höhe der Rechnung ergibt sich aus dem Gesamtumsatz, den unsere EinkäuferInnen bei Ihnen gemacht haben und dem vereinbarten Prozentbetrag.

Beispiel: Unsere EinkäuferInnen haben insgesamt 2.000 Euro (oder Franken) bei Ihnen umgesetzt. Sie haben 10 % mit uns vereinbart. Sie erhalten also eine Rechnung über 200 Euro (oder Franken).

August 2017
MonTueWedThuFriSatSun
March 2017 October 2017
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031