9. - 10. Klasse

Oberstufe

Während der Ober­stufen­zeit werden die Jugendlichen immer mehr zur Selbst­ständigkeit geführt. Sie sollen die Inhalte nicht nur kennen, sondern eigen­ständig durch­dringen und zu einer wirklichen Erkenntnis kommen.

Die Ober­stufen­klassen werden durch ein Kollegium geführt. Die Verantwortung übernimmt ein Klassen­betreuer. Beim Epochen­unterricht kommt zu den bisherigen Fächern die Kunst­geschichte hinzu. Handarbeit und Werken werden durch künstlerisch-handwerkliche Epochen abgelöst.

Zusätzlich zum schulischen Unterricht werden die SchülerInnen gezielt mit praktischen Anwendungs­gebieten konfrontiert: Geologie (work and climb), Trigonometrie (Vermessen eines Stausees), Naturwissenschaft (Gewässer­unter­suchung) sowie Land­wirtschaft und Handwerk/Gewerbe werden in Praktika vertieft. Im Weiteren findet ein einwöchiger Ausland­aufenthalt statt.

Am Ende der 9. und 10. Klasse absolvieren die Schüler-Innen eine Abschluss­arbeit. Sie umfasst kognitive und künstlerische Fächer. In Deutsch, Französisch, Englisch und Mathematik entspricht das Niveau dieser schul­internen Arbeit dem deutschen Haupt­schul­abschluss (9.Kl.) bzw. der Mittleren Reife (10.Kl.).

Siehe auch

  • DownloadsKompass, weiterführende Ausbildungen
August 2017
MonTueWedThuFriSatSun
March 2017 October 2017
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031