1. - 6. Klasse

Unterstufe

Mit dem Schuleintritt kommen ganz neuartige Aufgaben auf das Kind zu. Die Waldorfpädagogik bemüht sich, diese Aufgaben in kindgemässer Weise zu gestalten. Eigen-aktivität, bewusste Schulung der Sinne und Vertiefung der Erlebnisfähigkeit stehen im Zentrum. So wird das Kind in gesunder Weise an die schulischen Grundfertigkeiten und das Erkennen gedanklicher Zusammenhänge herangeführt.

Ein Klassenlehrer begleitet seine Klasse in den ersten 6 Schuljahren und unterrichtet Schreiben, Formenzeichnen, Lesen, Rechnen und Sachkunde. Die Gliederung des Unterrichtes in sich wiederholenden Epochen von 3-4 Wochen gibt dem Kind die nötige Zeit, sich mit den gebotenen Inhalten tief zu verbinden.

Geschicklichkeit als Grundlage aller körperlichen wie geistigen Arbeit fördert der Unterricht in Handarbeit, Werken und Sport. Bereits ab dem 1.Schuljahr lernen die Kinder Englisch und Französisch. Hinzu kommen künstlerische Fächer wie Malen, Musik und Eurythmie.

April 2017
MonTueWedThuFriSatSun
March 2017 May 2017
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930