Kindergarten

Kinder von 4 bis 6 Jahren

Das Kind als nachahmendes Wesen steht im Mittelpunkt des Kinder­garten­geschehens. Daher ist seine Umgebung so beschaffen, dass es bei allem – innerlich wie auch äusserlich - mitmachen und im freien Spiel sich seine Welt erobern kann, weil es, seinem inneren Bedürfnis entsprechend, alles spielend verarbeitet. So erlebt das Kind den tätigen Erwachsenen, die Kindergärtnerin, beim Brotbacken, Kornmahlen, Spinnen, Kneten mit Bienenwachs, z’Nüni bereiten, Musizieren, den Garten umgraben, Jäten... Der rhythmisch gegliederte Tages­ablauf gibt dem Kind inneren Halt und wirkt ordnend auf sein gesamtes Wesen.

Die Einbettung in den Jahresablauf mit seinen Jahreszeiten und das sich wiederholende Miterleben der christlichen Jahresfeste durch Lieder, Geschichten, Reigen- und Puppenspiele schenken dem Kind das tiefe Vertrauen, welches ganz wesentlich zu seiner gesunden Entwicklung von Leib, Seele und Geist beiträgt. In alters­gemischten Gruppen können die Kinder täglich von 7.45 bis 12.15 Uhr betreut werden. 

Siehe auch

April 2017
MonTueWedThuFriSatSun
March 2017 May 2017
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930